Hintergrundelement

Willkommen im Buchladen der Basilisken-Presse

                                                                                                    

Basilisken beschäftigten die Fantasie der Menschen seit der Antike und galten im Mittelalter als "Könige der Schlangen“ und Ausgeburt der Unterwelt. Sie hausten in Höhlen, Brunnen und Kellern und brachten Sünde und Tod unter die Menschen. Ihr vernichtender Blick konnte mit Spiegeln abgewendet werden. Es gibt zahlreiche historische Darstellungen in Kunst und Literatur.

Die Basilisken-Presse startete 1976 mit Faksimile-Editionen wissenschaftshistorisch bedeutsamer Werke und hat sich seither in besonderer Weise der Geistes- und Wissenschaftsgeschichte angenommen − mit dem Ziel, das Geschichtsbewusstsein im Bereich der Wissenschaften zu fördern. Den Schwerpunkt bildet die Geschichte der Biologie. Seit 2008 wird die Basilisken-Presse im Verlag Natur+Text fortgeführt und widmet sich, um es mit den Worten Ernst Mayrs (1984) zu sagen, der Entstehung und „Entwicklung der biologischen Gedankenwelt“.

Bestellen können Sie nur Titel aus dem Verlagsprogramm Basilisken-Presse, wollen sie Bücher von Natur+Text erwerben, müssen sie diese eben dort kaufen.

Verlagsneuheiten aus dem Jahr 2017 und dem Frühjahr 2018 als pdf.

Das Gesamtverzeichnis (Stand März 2018) des Verlages als pdf.

 


 

Neuerscheinung 2018

DIE SÜSSWASSERFISCHE DES KARL VON MEIDINGER

Thomas Sterba

Mit naturhistorischen Illustrationen aus vier Jahrhunderten.

660 Seiten, Hardcover
26,5 × 30,5 cm, 609 Abbildungen
Basilisken-Presse 2018
ISBN 978-3-941365-57-5
149,00 Euro

 

Die vorliegende Naturgeschichte konzentriert sich auf das Werk Icones piscium Austriae des österreichischen Naturforschers Karl von Meidinger (1750–1820), veröffentlicht in den Jahren 1785 bis 1794 in Wien, das mit 50 handkolorierten Abbildungen in Foliogröße den überwiegenden Teil der damals bekannten Fische der Donauregion vorstellt.

 

Blick ins Buch

 


 

 

Die Geschichte der Tierillustration in Deutschland 1850–1950

Hans-Jörg Wilke

496 Seiten, Hardcover
24 x 29,5 cm, 850 Abbildungen
Basilisken-Presse, Rangsdorf 2018
ISBN 978-3-941365-58-2
Preis 139 Euro

 

Das illustrierende Tierbild prägte fast einhundert Jahre die zoologische Literatur und erlebte in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts eine Blütezeit. Im Zentrum des Buches stehen das Leben und Werk der Künstler. Viele der über einhundert, oft weniger bekannten Tierillustratoren werden überhaupt erstmals erwähnt und vorgestellt.



Neuerscheinungen 2017

 
Das NarrenschiffÜberlegungen zur Ästhetik im Angesicht zivilisatorischen Niedergangs

NachgängeNachgetragene Vorbehalte. Essays


 

2016 erschienen


Die beschriftete Zeit Gedichte

Die Vögel – Aves

Amphibien und Reptilien der NeotropisEntdeckungen deutschsprachiger Forscher in Mittel- und Südamerika


 

 2015 erschienen


Politik und Werbung für die Wissenschaft –  Das Harnack-Haus der Kaiser-Wilhelm-Gesellschaft

Heinrich Dathe Zoologe und Tiergärtner aus Leidenschaft

Naturgeschichte der Seeigel mit dem Faksimile Naturalis Dispositio Echinodermatum (Acta Biohistorica 16)

Wilhelm Weinberg Der zweite Vater des Hardy-Weinberg-Gesetzes (Acta Biohistorica 15)


 

 2014 erschienen

 

 

 

 

 

 

 

 


Zum Exodus gezwungen
 
(1933–1945) – Lebenswege von Wissenschaftlern aus Berlin-Buch

Elisabeth Schiemann (1881–1972) – Vom AufBruch der Genetik und der Frauen in den UmBrüchen des 20. Jahrhunderts

Aufhören Berichte aus den nachgelassenen Papieren eines heiteren Chronisten

Problemgeschichte des Wissenschaftsbegriffs Ethologie 

Wertgänge – Essays

Aldous Huxley – Ein englischer Intellektueller als Kritiker unserer Zeit

 

Zum Warenkorb

Pfeil green

Zahlungsmittel

Pfeil green

In unserem Buchladen haben Sie die Möglichkeit
- per Rechnung oder
- SEPA-Lastschrift
zu bezahlen.

Newsletter

Pfeil green

Hier können Sie den Newsletter abonnieren, der Sie über unsere Neuerscheinungen und Veranstaltungen informiert. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter bestellen

naturmagazin

Pfeil orange

naturmagazin Berlin-Brandenburg

Die Zeitschrift informiert vierteljährlich über die Natur und deren Schutz in der Region, setzt dabei thematische Schwerpunkte, gibt Umwelt-, Bücher- sowie Reisetipps und bietet einen Veranstaltungskalender.