Hintergrundelement

Nietzsche, die Peitsche und das Weib

Ludger Lütkehaus

19,80 € inkl. MwSt.

versandkostenfrei innerhalb Deutschlands

zzgl. Versandkosten ins Ausland

lieferbar innerhalb von 2-3 Tagen

Der bekannte Freiburger Germanist und Essayist Ludger Lütkehaus, 2009 mit dem Friedrich-Nietzsche-Preis des Landes Sachsen-Anhalt ausgezeichnet, hinterfragt den Entstehungskontext und die Rezeption des Zitats und stößt auf viele Unklarheiten und Unwahrheiten. Zudem spürt er in der Philosophiegeschichte weiteren Anekdoten nach, die seit Aristoteles und Phyllis das Verhältnis des "liebestollen Gelehrten" zum Weib beschreiben.

Die Abhandlung ist mit eindrucksvollen historischen Bildern illustriert.

Zum Warenkorb

Pfeil green

Zahlungsmittel

Pfeil green

In unserem Buchladen haben Sie die Möglichkeit
- per Rechnung oder
- SEPA-Lastschrift
zu bezahlen.

Newsletter

Pfeil green

Hier können Sie den Newsletter abonnieren, der Sie über unsere Neuerscheinungen und Veranstaltungen informiert. Wir freuen uns über Ihr Interesse! Natürlich können Sie den Newsletter jederzeit wieder abbestellen.

Newsletter bestellen

naturmagazin

Pfeil orange

naturmagazin Berlin-Brandenburg

Die Zeitschrift informiert vierteljährlich über die Natur und deren Schutz in der Region, setzt dabei thematische Schwerpunkte, gibt Umwelt-, Bücher- sowie Reisetipps und bietet einen Veranstaltungskalender.